Lacrosse-Musikvideo bei der Diagonale

Lacrosse in der Hauptrolle: Vor wenigen Monaten standen wir noch vor der Kamera - Ende März konnte man uns im Kinosaal bewundern! Unter Regie von Simon Spitzer und Jessyca R. Hauser und mit Unterstützung ihres großartigen Teams der Filmakademie Wien haben wir im letzten Jahr ein Musikvideo für die Band Federspiel gedreht. Bei der Diagonale - Festival des österreichischen Films (28. März–2. April 2017, Graz) feierte das Musikvideo Premiere. Gezeigt wurde es am Mittwoch, 29.03.2017, 18 Uhr (UCI Annenhof Saal 6) sowie am Freitag, 31.03.2017, 11.30 Uhr (Schubertkino 1).

"Ein Lacrosse-Frauenteam beim Trainingsspiel: Mannschaftsgeist und Rivalität, dynamische Körper, die mit Mut zur Drohgebärde, zum Kampf und zum Schmerz auf- und gegeneinanderprallen. Es wird gestoßen, geblutet, geschwitzt und gespuckt – begleitet von polyfoner Blasmusik, eingefangen in Zeitlupe. Die Entdeckung der Schönheit des Rauen und Brachialen: energiegeladen, sinnlich, kathartisch.

Beim Training des Lacrosse-Frauenteams wird das Spielfeld zum Spannungsfeld von Mannschaftsgeist und Individualität, zum Kräftefeld dynamischer Körper, die mit Mut zur Drohgebärde, zum Kampf und zum Schmerz auf- und gegeneinanderprallen. Es wird gestoßen, geblutet, geschwitzt und gespuckt. Gemeinschaft und Rivalität auch als musikalisches Prinzip des Wiener Bläserensembles Federspiel: in der Harmonie und der Konkurrenz zwischen den Instrumenten und in der polyfonen Mixtur aus traditionell alpenländischer und dynamisch-rhythmisierender Blasmusik. Expressive (Klang-)Körper in Aktion, erhaben, majestätisch – eingefangen in Zeitlupe, mit außergewöhnlichem Gespür für die Schönheit des Rauen und Brachialen: energiegeladen, sinnlich, kathartisch."

(Quelle: Katalogtext, mk)